Deutsch DE English EN

Smart Mapping Workshop 2022

09.02.2022 - 10.02.2022

Smart Mapping Workshop
Datum Uhrzeit Thema Referent PDF / Video
Block 1 - Warum? Wie? Was? Wann? Grundlegendes zum Verfahren Smart Mapping
09.02.2022 09:00 - 09:30 Uhr Begrüßung - André Schönitz
(AdV-Vorsitzender)
- Markus Seifert
(Arbeitsgruppenleiter)
Video

André Schönitz

Begrüßung durch den neuen AdV-Vorsitzenden aus Brandenburg, Herr Andé Schönitz. Zudem wird der Ablauf den Workshops kurz vorgestellt und Hinweise zum inhaltlichen, zeitlichen und organisatorischen Ablauf gegeben.
09.02.2022 09:30 - 10:00 Uhr Warum gibt es die AG Smart Mapping?

  • Ziele und Aufgaben
  • Stand des Projekts
  • Meilensteine in Richtung Wirkbetrieb
  • Zusammenarbeit und Abgrenzung zu anderen Arbeitskreisen
- Markus Seifert
PDF Video

Markus Seifert

Aufgrund der anfangs manchmal noch unklaren und oft unterschiedlichen Erwartungen musste die AG Smart Mapping die allgemein definierten Ziele zunächst für sich klarstellen und die eigene Rolle innerhalb der AdV finden und festigen. Daraus entwickelten die konkreten Pläne für die Entwicklung und Umsetzung der nun zur Veröffentlichung anstehenden basemap.de-Kartendiensten. Der Beitrag gibt einen groben Überblick über die Ziele, den Stand der Arbeiten und die nächsten Meilensteine, die in den folgenden Präsentationen vertieft werden.
09.02.2022 10:00 - 10:30 Uhr Wie arbeiten wir?

  • agile Software-Entwicklung
  • Kommunikation
  • Entscheidungen
  • Werkzeuge ("Tooling")
- Arnulf Christl
- Markus Seifert
PDF Video

Arnulf Christl
Zu Beginn des Projekts war weder Ziel-Architektur, noch Software oder Eingangsdaten klar definiert. Die Beta-Version wurde mit einigen aus Scrum bekannten Methoden agil entwickelt. Dabei wurde auch eine eigene Kommunikations- und Entscheidungskultur entwickelt, die sich als ausgesprochen leistungsfähig und belastbar bewährt hat.
09.02.2022 10:30 - 11:00 Uhr Was machen wir?

  • Produkte
  • Verfahren
  • Strategie
  • Termine
  • Arbeitsplan
  • Umsetzung/Anwendung Länder
- Johann Sehner
- Walter Richter
PDF Video

Walter Richter
Johann Sehner
Seit in der AdV vor einigen Jahren Überlegungen zur Zukunft der Karte verfolgt wurden und in der Folgezeit ab 2018 das Projekt "Smart Mapping" eingerichtet wurde, haben sich durch die bisher (agil) erfolgten Entwicklungen fortwährend Konkretisierungen der Ziele dieses Projekts ergeben. Es wird ein Überblick über den derzeitigen Stand der bisherigen Umsetzungen sowie der geplanten weiteren Vorhaben gegeben.
Datum Uhrzeit Thema Referent PDF / Video
Block 2 - Workflow - Import und Datenmodell
09.02.2022 13:30 - 14:00 Uhr Datenquellen und Import

  • Datentransfer
  • Importprocess (Automatik)
  • Umgang mit Fehlern
  • GID 7.1
- Stephan Bork
PDF Video

Stephan Bork
Als (Daten)Grundlage für das Projekt Smartmapping dienen die Ausgangsdaten der einzelnen Länder. Dazu wurde ein entsprechender Bereitstellungsprozess realisiert und es soll gezeigt werden, wie die Daten derzeit automatisiert übernommen werden. Durch entsprechendes Fehlermanagement und dessen Rückmeldung in die Länder, soll und wird innerhalb dieses Prozesses sichergestellt, dass die Verbandslogik von bereitgestellten Ausgangs- und Differenzdaten im Sekundärdatenbestand immer gegeben ist. Parallel dazu stellt der Übergang zur GeoInfoDok 7.1 auch für das Projekt Smartmapping eine gewisse Herausforderung dar.
09.02.2022 14:00 - 15:00 Uhr Interne Datenmodelle und Prozessierungen

  • coretable
  • Postprocessing
  • Migrationstabelle
  • basisviews
  • vt_views
  • p_views
  • Generalisierung
  • Automatisierung
- Andreas Schmidt
- Antje Wiedemann
- Gordon Stender
PDF Video

Andreas Schmidt


PDF Video

Antje Wiedemann


PDF Video

Gordon Stender
SmartMapping setzt auf ein bedürfnisgetriebenes Datenmodell, je nach konkreter Anforderung werden die Daten möglichst optimal aufbereitet. Den Datenfluss innerhalb des Projekts und seine Hauptmerkmale möchten wir anhand von Beispielen demonstrieren.
09.02.2022 15:00 - 15:30 Uhr Herstellung von Vektorkachelarchiven (VectorTiles)

  • t-rex (Funktionsumfang)
  • Toml-Datei
  • Automatisierung der Kachelung
  • Unterschiede der Kachelarchive
- Martin Gold
PDF Video

Martin Gold
Vektorkacheln bieten gegenüber Rasterkacheln einige Vorteile wie stark verringerte Datenmenge. Es wird die Open Source Software t-rex vorgestellt mit welcher in SmartMapping die Vektorkacheln erzeugt werden. Der automatisierte Herstellungsprozess der Vektorkacheln wird erklärt und es wird auf die unterschiedlichen Kachelarchive eingegangen.
Datum Uhrzeit Thema Referent PDF / Video
Block 3 - Detailierter Einblick - Relief und Styling
10.02.2022 09:30 - 10:00 Uhr Styling von VectorTiles

  • unterschiedliche Styles
  • Sprites
  • Styling in Maputnik
  • Compiler - mbsdl
- Antje Wiedemann
- Marcus Witter
- Uwe Schmitz
PDF Video

Antje Wiedemann
Smart Mapping verfügt über verschiedene Styles. Wir zeigen wie diese erzeugt werden, welche Werkzeuge zur Verfügung stehen und wie individuelle Anpassungen vorgenommen werden können.
10.02.2022 10:00 - 10:30 Uhr Aufbereiten von Reliefdaten - Schummerungen und Höhenlinien

  • Warum und Wofür?: Zweck und Ziele
  • Womit?: Datenquellen
  • Wie?: Prozessschritte & Automation
  • Was?: Rasterdienste und Höhenlinien
  • Was noch?: Ausblick
- Regin Lippold
- Friedrich Bergmann
PDF Video

Regin Lippold
Friedrich Bergmann
Vorgestellt wird die bundesweite automatische Ableitung von Reliefschummerungen und Höhenlinien für kartographische Zwecke am Beispiel der DGM5-Daten. Darüber hinaus werden erste Ergebnisse einer 3D-Darstellung präsentiert und erläutert. Ein Ausblick auf weitere Reliefthemen rundet das Thema ab.
10.02.2022 10:30 - 11:00 Uhr Weitere Datenquellen und Qualitätssicherung

  • Unterschiede in der Datenqualität anhand von Beispielen
  • Lösungsansätze für eine Qualitätsverbesserung (Gemeinsam dran arbeiten)
  • Automatische Ableitung von Ortsnamen
  • Ausblick
- Andreas Schmidt
- Andreas Schulze
- Iris Fibinger
PDF Video

Andreas Schmidt


PDF Video

Andreas Schulze


PDF Video

Iris Fibinger
Die in der AdV zur Verfügung stehenden und im Smart Mapping-Verfahren genutzen Daten unterliegen zwar bestimmter Dokumentations-, Qualitäts- und Modellierungsvorschriften, lassen aber einigen Spielraum und zum Teil Lücken, die eine Ableitung bundesweiter Standardprodukte erschweren. Wir zeigen Beispiele und Möglichkeiten solche Datenlücken und Qualitätsdefizite zu beheben.
Datum Uhrzeit Thema Referent PDF / Video
Block 4 - Produkte, Ergebnisse und Anwendungen
10.02.2022 13:30 - 14:00 Uhr Die Produkte basemap.de Web Vektor und basemap.de Web Raster (WebAtlasDE)

  • Vorstellung der basemap.de Web Vektor
  • - Beta-Stand und operative Planung
    - Einstieg I: Karten anschauen
    - Einstieg II: Aufruf des Dienstes
    - Technische Spezifikation und Clients
    - Dokumentation: Anleitung, Datenquellen, Aktualität, Datenmodell, Videos

  • Vorstellung der basemap.de Web Raster
  • - Beta-Stand und operative Planung
    - Herstellung, Ausprägungen und Projektionen
    - Vergleich mit WebAtlasDE
    - Technische Spezifikation und Dienste

  • Zusammenarbeit mit ZSGT
  • - Überblick über die Übernahme des Wirkbetriebs der basemap.de
- Johann Sehner
- Sebastian Ratjens
- Andreas Weiner
Video

Johann Sehner


PDF Video

Sebastian Ratjens


Video

Andreas Weiner
Vorgestellt wird die Webkarte im Vektor- und Rasterformat. Darüber hinaus wird die Herstellung und die Bereitstellung der Webkarte als Rasterdienst im Hinblick auf die Ablösung des WebAtlasDE intensiver betrachtet.
10.02.2022 14:00 - 14:30 Uhr Datenabgabe und Nachnutzungsmöglichkeiten

  • GeoPackage-Exporte der "basisviews" und "vt_views"
    - Inhalte
    - Unterschiede
    - Abgabeturnus
    - Downloadmöglichkeiten
    - Datenmodelle/Aktualisierungsangaben
  • Ausblick: Px-Vektor vgl. VektorDTK
  • Nutzung der Vector Tiles in Niedersachsen
    - Weiterverarbeitung und Bereitstellung
    - Anwendungsentwicklung
- Andreas Schulze
- Sebastian Ratjens
PDF Video

Andreas Schulze


PDF Video

Sebastian Ratjens
Die im Smart Mapping-Verfahren für die Erstellung der neuen Standardprodukte prozessierten Daten, werden den Ländern und sofern es die Lizenzbedingungen erlauben (Open Data) auch externen Nutzern zur Verfügung gestellt. Wir stellen diese Datensätze vor und zeigen deren Nutzungsmöglichkeiten.
10.02.2022 14:30 - 15:00 Uhr Web-Anwendungen/Kartenbeispiele

  • MapEditor
  • PrintEditor
  • basemap.de-Viewer
  • Anwendungsbeispiele
  • Einbindung in HTML Seiten
  • Einbindung in QGIS
- Angelique Prüß
- Gianfranco della Rovere
Video

Angelique Prüß


Video

Gianfranco della Rovere
Vorgestellt werden die im Smart Mapping Projekt bereits entwickelten Webanwendungen Map Editor und Print Editor mit den Funktionalitäten der Navigation, Stylingerstellung und Druck. Zusätzlich wird ein Ausblick auf den neuen Map Viewer mit Druckfunktionalität gegeben. Auch die Anwendungsbeispiele für die Smart Mapping Daten und Technologien soll ein Thema dieses Infoblockes sein.
10.02.2022 15:00 - 15:30 Zusammenfassung und Ausblick - Markus Seifert
Video

Markus Seifert


Copyright © 2023 basemap.de
basemap.de
menu